Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Publikumsrat

Ing. Karl Hanzl

Der leitende Angestellte in der Stadtgemeinde Schwechat und Geschäftsführer einen Familientischlerei vertritt die Volksgruppen im Publikumsrat.
Publikumsrat Karl Hanzl

ORF/Thomas Ramstorfer

Publikumsrat Karl Hanzl

Ing. Karl Hanzl
Vertretungsbereich: Volksgruppen
Funktionen:
  • Mitglied des Programmausschusses
  • Mitglied des Beschwerdeausschusses
Kontakt: publikumsrat@orf.at
Geb: 17.9.1952 in Wien
Karl Hanzl wuchs zweisprachig (Tschechisch/Deutsch) in Wien auf. Er besuchte die bilinguale Volks- und Sekundarschule der Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht des Schulvereins Komensky, dessen Vorsitzender er seit 1993 ist. Nach der Matura an der HTL Mödling begann er ein BWL-Studium und absolvierte die Ausbildung zum staatlich geprüften Volleyballtrainer.
Während des Studiums arbeitete Hanzl als Innenarchitekt und Journalist, anschließend war er zwölf Jahre Generalsekretär des Österreichischen Volleyballverbandes, dem er seit 1991 als Vorstandsmitglied angehört.
1992 bis 2014 war er leitender Angestellter bei der Stadtgemeinde Schwechat und von 2001 bis 2014 Obmann der Sport-Vereinigung Schwechat. Seit 2014 ist er Geschäftsführer einer Gruppe von Tischlereien der auch seine kleine Familientischlerei angehört.
Seit 1994 ist er Mitglied des tschechischen Beirats im Bundeskanzleramt als stv. Vorsitzender und seit 1997 als Vorsitzender.
Karl Hanzl zu seiner Tätigkeit im Rahmen des ORF-Publikumsrats: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, eine neue Kooperationsbasis ORF - Volksgruppen zu finden und auf diesem Wege die historische Brückenkopffunktion der mehrsprachigen Österreicher zur medialen Positionierung des ORF in Mitteleuropa zu nutzen. Unsere neuen EU-Nachbarländer Tschechien, die Slowakei, Ungarn und Slowenien sowie Kroatien sind für Österreich zunehmend wirtschaftlich und touristisch bedeutsam. Es liegt auch am ORF, den Boden für diese regional bedeutende Nachbarschaft positiv aufzubereiten.“
Werbung X