Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Mag. (FH) Erich Fenninger, DSA

Der Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich kommt aus dem Vertretungsbereich „Behinderte Menschen“. Neben vier Arbeitsausschüssen gehört Fenninger dem Stiftungsrat an.
Mag. (FH) Erich Fenninger

ORF/Thomas Ramstorfer

Mag. (FH) Erich Fenninger

Mag. (FH) Erich Fenninger, DSA
Vertretungsbereich: Behinderte Menschen
Funktionen:
  • Stellvertretender Vorsitzender des Beschwerdeausschusses
  • Mitglied des Finanzausschusses
  • Mitglied des Qualitätsausschussses
  • Mitglied des Präsidialausschusses
  • Mitglied des Stiftungsrats
Kontakt: erich.fenninger@volkshilfe.at
Geb.: 12.09.1963, Bad Vöslau
Bundesakademie für Sozialarbeit 1983-1985
Akademie für Sozialarbeit der Stadt Wien 1991-1993
Masterstudiengang Sozialarbeit an der FH St. Pölten 2008
Der in Niederösterreich geborene gelernte Hochbautechniker studierte Sozialarbeitswissenschaft und Organisationsentwicklung. Seit seiner Jugend engagiert er sich in Friedens-, Menschenrechts- und sozialen Gerechtigkeitsbewegungen. Die Profession von Erich Fenninger ist die Sozialarbeit und die Arbeit mit allen Menschen. Weiters engagiert er sich ehrenamtlich als Sozialombudsmann für die Anliegen und Probleme von Menschen die am Rand unseres Sozialsystems und somit am Rande unserer Gesellschaft leben müssen, ebenso wie für die Probleme und Belange von Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen.
Seine berufliche Laufbahn reicht vom unmittelbaren Sozialarbeiter in der Jugend- und Familienarbeit über Sozialmanager bis hin zum Geschäftsführer der Volkshilfe Niederösterreich, Service Mensch GmbH und der Volkshilfe Burgendland. Seit 2003 ist er Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe Österreich. Weiters ist Erich Fenninger Vorstandsmitglied von solidar, BAGS, BAG ÖKSA und der Österreichischen Saharauischen Gesellschaft.
Werbung X